Gute Ersatzteile finden und den Wert des Gebrauchtwagens erhöhen


Gute Ersatzteile finden und den Wert des Gebrauchtwagens erhöhen

Möchte man seinen Gebrauchtwagen verkaufen, müssen neben der Aufbereitung und TÜV auch anfallende Reparaturen vorgenommen werden. Dafür werden Ersatzteile nötig, welche je nach Alter des Fahrzeugs schwierig zu beschaffen sind. Natürlich kann man zu einer jeweiligen Markenwerkstatt gehen und sich die fehlenden Teile bestellen lassen. Doch dies ist natürlich mit hohen Kosten verbunden, weshalb der Onlinehandel für Ersatzteile boomt. Doch worauf kommt es an? Immerhin möchte man ja seinen Gebrauchtwagen so gewinnbringend wie möglich veräußern, weshalb der Autowert so hoch wie möglich sein sollte.

Der Online-Einkauf sollte aber gut vorbereitet werden, damit hier nicht unnötig mehr ausgegeben werden muss. Auch hier gilt es, verschiedene Shops zu vergleichen. Empfehlenswert ist hier, mehrere Shop gleichzeitig zu besuchen und den Bestellvorgang bis kurz vorm Ende durchzuspielen; nur so können sie mögliche Zusatzkosten feststellen, insbesondere auch die Versandkosten, welche zwischen den Anbietern erheblich variieren. Und erst am Ende des Bestellvorgangs offenbart werden.

Achten Sie ebenfalls auf die Seriosität der Händler, welche Sie anhand von Testergebnissen und Erfahrungsberichten bzw. Kundenbewertungen ableiten können. Nur Händler, die neben dem Preisfaktor auch Zuverlässigkeit und Schnelligkeit bescheinigt bekommen, sollten in Ihre Auswahl fallen. Wer nicht über die nötigen Kenntnisse verfügt, die Ersatzteile selbst einzubauen, kann mit den bestellten Einzelteilen meistens auch zu einer Werkstatt, die dann das Einbauen übernehmen (wobei hier natürlich nochmals Bearbeitungsgebühren der Werkstatt anfallen).

Dementsprechend sollten Sie bevor ein Verkauf des Gebrauchtwagens ansteht, notwendige Reparaturen durchführen bzw. durchführen lassen, um so den Autowert zu steigern. Ein Onlinehandel für Ersatzteile stellt hier eine Option dar.


Anzeige




Anzeige